Grußwort anlässlich des 12. Neujahrsempfangs der mittelständischen Wirtschaft

media/NUK/2013/stmf.png

Liebe Veranstalter und Teilnehmer, sehr geehrte Damen und Herren,

media/NUK/2013/personen/soeder.jpgSie kennen das Erfolgsrezept des bayerischen Mittelstands: Loyalität gegenüber den Kunden und hohes Verantwortungsgefühl für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Verlässlichkeit in der Unternehmensleitung und mutige, auf langfristigen Erfolg angelegte Unternehmensstrategien, oft auch eine große Bodenständigkeit und ein hohes Augenmaß. Mit dieser Strategie hat der bayerische Mittelstand die Wirtschafts- und Finanzmarktkrise der letzten Jahre außergewöhnlich erfolgreich bewältigt.

Entscheidend ist aber auch, dass die Rahmenbedingungen stimmen. Mit der richtigen Standortpolitik haben wir die Basis für Stabilität und Wachstum bereitet. Auch in der neuen Legislaturperiode wird uns das Wohl der bayerischen Unternehmen ein zentrales Anliegen sein. Besonders am Herzen liegt mir dabei die digitale Zukunft Bayerns. Die Aufgaben des neuen Finanz- und Heimatministeriums bieten die Chance, den Freistaat Bayern in diesen entscheidenden Fragen weiter voranzubringen. Diese werden wir auch nutzen.

Wichtig für die Weiterentwicklung unserer Wirtschaft ist aber auch, als Unternehmer neue Impulse aufzunehmen und über den Tellerrand hinauszublicken. Deshalb begrüße ich die Initiative zum Unternehmerkongress hier in Nürnberg sehr und heiße alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich willkommen. Dem Organisationsteam für 2014 viel Erfolg und bestes Gelingen! Den Teilnehmern und Gästen wünsche ich gute Gespräche und gewinnbringende Veranstaltungen.

media/NUK/2013/personen/soeder_unterschrift.jpg
Dr. Markus Söder, MdL
Bayerischer Staatsminister der Finanzen,
für Landesentwicklung und Heimat