Grußwort anlässlich des 5. Nürnberger Unternehmer-Kongresses und 13. Neujahrsempfangs der mittelständischen Wirtschaft

Sehr geehrte Damen und Herren,

media/NUK/2015/Personen/Beckstein.jpg

der Nürnberger Unternehmerkongress mit dem anschließenden Neujahrsempfang der mittelständischen Wirtschaft hat sich zwischenzeitlich zu einem wichtigen Termin im Nürnberger Terminkalender entwickelt.

Gerade in einer Region, wo Ludwig Erhard aufgewachsen ist und gelehrt hat, ist soziale Marktwirtschaft mit Leben zu erfüllen. Und das heißt, dass gerade  Mittelständler zu unterstützen sind, denn sie sind das Rückgrat einer leistungsfähigen Wirtschaft. Innovationskraft, Flexibilität und Zuverlässigkeit, sowie persönliches Engagement kennzeichnen den Mittelstand. Diese Fähigkeiten müssen weiter unterstützt werden, zumal der Marktdruck durch große Unternehmen oft extrem ist.

Persönliche Netzwerke sind im Mittelstand wichtig. Die Ethik des ehrbaren Kaufmanns ist selbstverständlich, schließlich kennt man sich und will langfristig gut zusammenarbeiten. Einsatz für das Gemeinwohl und die Region, in der man zu Hause ist, kommen hinzu und sind für alle Beteiligten von großer Bedeutung.

Beim Nürnberger Unternehmerkongress stehen die fachlichen Fragen im Vordergrund, beim Empfang dann das Treffen von Geschäftspartnern und Persönlichkeiten, die Wirtschaft, Politik und Gesellschaft prägen. Alte Bekannte zu Jahresbeginn wieder zu sehen und neue Menschen kennenzulernen, das ist alles bestens organisiert und mit viel Herzblut verwirklicht.

Ich bin gerne Schirmherr dieser großartigen Veranstaltung. Ich wünsche den Teilnehmern viele neue Erkenntnisse und gute Gespräche mit Geschäftspartnern und anderen Besuchern. Den Organisatoren wünsche ich, dass es auch heuer wieder so hervorragend klappt. Ich wünsche uns allen, dass damit ein schöner Start in ein erfolgreiches Jahr 2015 erfolgt.


Dr. Günther Beckstein
Bayerischer Ministerpräsident a.D.